Sovia

#lyrik #ichhabekunstgemacht #queer #intersectionalfeminist #spokenword #yogasm

Wohnort

Hamburg

Genre

Lyrik, Spoken Word, Bilingual Rap influenced

Stil

poetisch, tiefgründig, humorvoll, mehrsprachig (engl. deutsch), beatlastig, gesellschaftskritisch

Referenzen

Auszeichnungen:
Halbfinalistin der deutschsprachigen Meisterschaften 2018
Finalistin der Deutschsprachigen U20 Meisterschaften 2017
Finalistin der deutschsprachigen Meisterschaften 2017
Leipziger U20 Stadtmeisterin 2017 und 2018
Sächsische U20 Meisterin 2017 und 2018
Finalistin des Brecht-Festival-Slams 2019
Gewinnerin des Burg Herzberg-Festival- Slams 2018

Kooperationen:
Eröffnungslaudatio und Kreativ-Schreib Workshops für das Kinder-und Jugendbuchfestival Hamburg 2020
Abschluss Arbeit „Spoken Word- Das Sprachrohr einer jungen Generation“ mit Bas Böttcher 2018
Mehrmalige Auftritte für die Leipziger Buchmesse, das Literaturhaus Hamburg und LiBe Berlin

Biographie

Sovia Szymula (they/them/keine Pronomen) ist gebürtige Leipziger:in und Wahlhamburger:in hat einen lila Vokuhila und schreibt lila Lyrik. Mit 17 Jahren betritt Spoken Word Senkrechtstarter:in im U20 Bereich zum ersten Mal die Slam Bühnen Deutschlands und performt sich innerhalb eines halben Jahres von der Stadt- zur Landesmeister:in der U20 Szene. Sovias sechster Auftritt ist das Finale der deutschsprachigen Meisterschaften 2017 in Hannover. Kurz darauf zieht Sovia nach Hamburg für den Schauspielkurs an der SfSH, tritt unter anderem auf dem MDR Roast mit Felix Lobrecht und Ingolf Lück auf und gibt kreativ Schreib-Workshops am Literaturhaus Hamburg. Seit 2019 lebt Sovia fest in der Hansestadt und studiert Lehramt, gibt Yoga Kurse im Kulturladen St. Georg für Flinta* Personen, ist im Bereich des Queer bzw. intersektionell-feministischem Aktivismus tätig und mittlerweile ein fester Bestandteil der deutschsprachigen Spoken Word Szene geworden. Sovias erster Poetry Clip “JENGA” feiert internationale Erfolge und ist derzeit im Rahmen des 21. Poesie- und Kurzfilmfestival ZEBRA nominiert. Sovias erste queerfeministischer Gedichtband fluide wird im Sommer 2022 zusammen mit einem Spoken Word Album publiziert. Zurzeit arbeitet Sovia zusammen mit dem Producer Christian Dior und Rapperin Schwesta_Ebra an Sovias erster Rap-EP “F.L.I.N.T.A” , die im Frühjahr 2022 erscheinen wird.

Videos